Knnen Fische auch rckwrts schwimmen?

Viele Leute die an Fischen interessiert sind haben sich oft die Frage gestellt, ob es auch mglich ist, dass Fische nicht vorwrts sondern rchwrts schwimmen und falls dies der Fall sein sollte, warum dies so ist.

Die Mehrheit der Fische hat ein anatomisches Design, welches es ihnen erlaubt, die Muskeln in ihrem Krper anzuspannen und die Schwanzflosse zu bewegen. Hierbei generiert ein Muskel nahe der Schwanzflosse die meiste Energie und die Fische knnen schnell und problemlos durch das Wasser schwimmen ? allerdings nur vorwrts.

Doch wie bei den meisten Dingen im Leben gibt es auch hier ausnahmen: Fische, die sich nur wellenartige Bewegungen fortbewegen (wie zum Beispiel Aale und Murnen) knnen tatschlich auch rckwrts schwimmen.

Um dies zu tun ndern sie lediglich die Richtung ihrer Bewegungen indem sie die Rckenflossen in die entgegengesetzte Richtung bewegen und schon geht es statt forwrts nach hinten.

Diese Fhigkeit ist vor allem? fr Fische von Vorteil, die in Umgebungen wie Korallenriffen wohnen, da man hier oftmals auf unerwartete Feinde trifft und sich schnell aus dem Staub machen muss.

Fische, die im offenen Wasser schwimmen knnen in der Regel nicht rckwrts schwimmen; da es hier gengend Ausweichmglichkeiten gibt, ist die Fhigkeit rckwrts zu schwimmen weder notwendig noch bringt sie irgendwelche Vorteile mit sich.

Der folgenden Videoclip zeigt, wie ein Fisch vorwrts und dann rckwrts schwimmt. Zu beachten ist hier, dass es sich um einen Fisch handelt, der sich durch wellenartige Bewegungen und nicht durch Flossenschlge fortbewegt ? viel Spa beim Anschauen:

https://www.youtube.com/watch?v=JqBvVYo8htg